In einer Zeremonie, während der die biographischen Daten der einzelnen Opfer vorgelesen worden sind, wurde die Erinnerungsstätte Černovice unter Teilnahme von Familienangehörigen sowie der Bevölkerung aus der Stadt und dem Kreis Vysočina, aus In- und Ausland am 10. November 2002 enthüllt.

Die "Paten" jedes einzelnen Erinnerungssteines haben bei der Enthüllung den biographischen Text des

Teigenommen haben u.a. der Botschafter des Staates Israel in Prag, Vertreter der deutschen Botschaft in Prag und der Jüdischen Gemeinde in Prag.

 

 

 

Mehr Informationen?

Ausgangssituation des Projektes
Konzeption und Realisierung
Pfad der Erinnerung
Pädagogisches Projekt
Ausstellung in der Totenhalle

zurück zur Erinnerungsstätte Černovice

   
© Michael Deiml & Allrounder