Vice Versa




"Vice Versa" - Bildhauersymposium Titisee-Neustadt


 


Die Skulptur ist dem „Vice Versa-Prinzip” gewidmet.

Es sind die periodisch auftretenden Umkehrungen der Richtungen in Prozessen zwischen Werden und Vergehen oder Verdichtung und Zerfall, die hier den symbolischen Ausdruck finden.

Diese Skulptur entstand im Jahr 1988 am Ufer des sog. Eisweihers während des Bildhauersymposiums in Titisee- Neustadt.
In diesem Weiher befindet sich eine runde, baumbewachsene Insel. Eine 4 m breite Wasserfläche trennt die Insel vom Ufer des Weihers.

Mehr Info?